Aktuelles aus Berlin

29.04.2016
Erklärung zur Abstimmung zum Fracking

Erklärung nach §31 GO BT des Abgeordneten Siegmund Ehrmann zum Entwurf eines Gesetzes der Fraktion...

weiterlesen

21.04.2016
Nach BGH-Urteil im „Vogel“-Verfahren: Verlegerbeteiligung an gesetzlichen Vergütungsansprüchen ermöglichen

Nach der heutigen Verkündung des Urteils des Bundesgerichtshofes im Verfahren zwischen der...

weiterlesen

16.03.2016
Kabinettsbeschluss zum Urhebervertragsrecht

Eine angemessene Vergütung von Kreativen, die mit ihren Werken kulturelle Vielfalt in Deutschland...

weiterlesen

29.02.2016
Attraktives Meister-BAföG für mehr berufliche Aufstiege

Vergangene Woche hat der Deutsche Bundestag in 2./3. Lesung die dritte Novelle des...

weiterlesen

Woche im Bundestag

Siegmund Ehrmann hält eine Plenarrede // © Deutscher Bundestag / Lichtblick / Andi Hill

Der Bundestag kommt circa 22 Wochen im Jahr zusammen. Meine Arbeitswoche in Berlin ist immer ähnlich aufgebaut. Es gibt eine Reihe feststehender Termine und Sitzungen, die die Struktur vorgeben. Die freien Zeitfenster dazwischen sind natürlich auch wichtig. Dann habe ich nämlich Zeit, unsere parlamentarischen Initiativen auszuarbeiten, mich auf Reden oder Termine vorzubereiten, Gespräche mit Verbänden oder Journalisten zu führen, die Post zu bearbeiten und Besuchergruppen zu empfangen.weiterlesen

Besuch in Berlin

Eine BPA-Gruppe vor dem Reichstag // © Dorothea Diener

Als Abgeordneter habe ich die Möglichkeit, eine begrenzte Anzahl von Gruppen zu einem Informationsgespräch nach Berlin einzuladen.
 weiterlesen

Mein Team in Berlin

Link zum Team in Berlin


 

Kulturpolitik

Siegmund Ehrmann und Brigitte Zypries bei der Deutschen Nationalbibliothek // © /?/

Seit 2014 leite Ausschuss für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag. Kulturpolitik beschäftigt mich schon seit langem. Vor meinem Bundestagsmandat war ich in der Moerser Stadtverwaltung Kulturdezernent.weiterlesen

Allgemeine Bundespolitik

Selbstverständlich befasse ich mich nicht nur mit meinen fachpolitischen Themen, sondern begleite aufmerksam grundlegende Themen, (z.B. Arbeitsmarkt- und Soziapolitik, Gesundheitspolitik, Finanzpolitik, Auswärtige Politik).weiterlesen

Kreativpakt

Der Kreativpakt // © Michele Gauler

Mit dem Kreativpakt hat die SPD-Bundestagsfraktion eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, Antworten auf die drängenden Herausforderungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft zu finden. Künstler und Kreative arbeiten darin gemeinsam mit sozialdemokratischen Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Gemeinsam mit meinem Kollegen Lars Klingbeil bin ich von Seiten der SPD-Fraktion für diesen Prozess verantwortlich.
 weiterlesen