Wahlkreis

13.11.2015

Besuchergruppe des IZ Repelen in Berlin

Nachdem der Bundestagsabgeordnete Siegmund Ehrmann im vergangenen Jahr das Internationale Zentrum in Repelen besucht hatte, um sich von der interkulturellen Jugend- und Erwachsenenarbeit vor Ort zu überzeugen, kam es nun zum Gegenbesuch in Berlin.

Auf ihrer Reise in die Hauptstadt durfte natürlich auch die Besichtigung des Bundestages nicht fehlen, wo die Gruppe von jungen Erwachsenen aus Moers und Neukirchen-Vluyn den parlamentarischen Alltag hautnah erleben konnte. Im Gespräch mit Siegmund Ehrmann kamen dabei nicht nur die großen Themen der Bundespolitik zur Sprache, sondern auch die Belange von jungen Menschen in der Region am Niederrhein. So ging es um die vorherige Debatte im Plenum über die OSZE, die Situation der Flüchtlinge, aber auch den öffentlichen Personennahverkehr und die Situation bei Bildung und Hochschulen in Moers, Neukirchen-Vluyn und Umgebung. Im Anschluss an das Gespräch fand der Ausflug in den Bundestag auf der Reichstagskuppel seine Abrundung.

„Ein sehr bereicherndes Gespräch, das auch gezeigt hat, dass sich junge Menschen immer noch sehr für Politik und ihre Auswirkungen interessieren“, resümierte Ehrmann.

 

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

15.02.2017
Moers erhält Bundesförderung für Breitbandausbau

Die Bundestagsabgeordneten für Krefeld, Moers und Neukirchen-Vluyn Kerstin Radomski und Siegmund...

weiterlesen

02.02.2017
Ehrmann und Buttkereit zum Gespräch bei der „Evangelischen Beratungsstelle Duisburg/Moers“

Am Dienstag, dem 31. Januar 2017, trafen sich Siegmund Ehrmann und seine designierte Nachfolgerin...

weiterlesen

01.02.2017
Siegmund Ehrmann lud zur Muslimkonferenz nach Berlin ein

Die SPD-Bundestagsfraktion veranstaltete am 25. Januar 2017 eine Fachkonferenz „Muslime in...

weiterlesen

31.01.2017
"Moers ist bunt und nicht braun!" Siegmund Ehrmann warnt vor rechten Populisten

Am Freitag, dem 27. Januar, hatte das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage anlässlich des...

weiterlesen