Wahlkreis

14.12.2015

Treffen mit dem neuen Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Krefeld, Dirk Strangfeld

Langzeitarbeitslosigkeit, Integration von Flüchtlingen, grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung – der Arbeitsmarkt in der Region Krefeld bietet viele Baustellen, die eine Kooperation von Politik und der Agentur für Arbeit erfordern.

So bot das Kennenlerngespräch der Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann und Udo Schiefner mit dem neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Krefelder Agentur für Arbeit, Dirk Strangfeld, der seit August 2015 im Amt ist, die Möglichkeit zu einem regen Gedankenaustausch.

Herr Strangfeld brachte ermutigende Zahlen mit, denen zufolge die Arbeitslosenzahlen im Agenturbezirk Krefeld rückläufig sind. Auch die Jugendarbeitslosigkeit liegt deutlich unter Vorjahresniveau. Die Integration von Landzeitarbeitslosen und solchen ohne Ausbildung in den Arbeitsmarkt stelle jedoch weiterhin eine große Herausforderung dar.

Auch die Frage der Arbeitsmarktintegration der Asylsuchenden, die in großen Zahlen in der Region untergekommen sind, sei ein Thema, dem in den nächsten Monaten und Jahren eine große Bedeutung zukommen werde. Siegmund Ehrmann berichtete von vielversprechenden Projekten aus anderen Regionen, die die Situation auch in Krefeld entschärfen könnten.

Ein stets relevantes Thema sei auch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Niederlanden, die trotz aussichtsreichen Perspektiven nach wie vor in den Kinderschuhen stecke. Es sei nicht nachvollziehbar, dass ein Arbeitsplatzwechsel nach München einfacher zu vollziehen sei als ein Wechsel nach Venlo, sagte Udo Schiefner, der über ein geplantes Pilotprojekt berichtete, das die regionale Kooperation zwischen Krefeld, dem Kreis Viersen und Venlo voranbringen solle.

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

21.07.2016
50.000 Euro vom Bund für Investitionen in den Breitbandausbau der „wir4 Kommunen“ und die Stadt Krefeld

„Die wir4-Wirtschaftsförderung für Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg und die...

weiterlesen

12.07.2016
Constantin Borges reist mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm in die Vereinigten Staaten

Seit 1983 gibt es das gemeinsame Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen...

weiterlesen

23.06.2016
Illegalen Kulturguthandel effektiv bekämpfen

Der Bundestag beschließt heute das Kulturgutschutzgesetz (KGSG). Ziel des Gesetzes ist eine...

weiterlesen

16.06.2016
Diskussion zum Wert der Kultur im Hohenhof Hagen

Bei seinem Besuch in Hagen lernte Siegmund Ehrmann nach dem Haus Harkorten noch einen zweiten...

weiterlesen