Allgemeine Bundespolitik

28.01.2016

Persönliche Erklärung zum menschen- und umweltgerechten Ausbau der Rheintalbahn

Der Deutsche Bundestag beschließt heute zwei Anträge zum Schutz von Mensch und Umwelt vor Belastungen, die durch die Realisierung von europäisch bedeutsamen Schienenprojekten entstehen. Mit dieser Persönlichen Erklärung möchten wir unser Abstimmungsverhalten zu diesen Anträgen erläutern.

Die heute verabschiedeten Anträge können aus unserer Sicht nur ein erster Schritt sein. Die NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion wird sich dafür einsetzen, im Rahmen weiterer parlamentarischer Verfahren einen vergleichbaren Schutz von Mensch und Umwelt vor Schienenverkehrsbelastungen zu erreichen, wie er heute für die Rheintalbahn beschlossen wurde.

 

Meine persönliche Erklärung zu den Anträgen können Sie hier nachlesen

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

21.07.2016
50.000 Euro vom Bund für Investitionen in den Breitbandausbau der „wir4 Kommunen“ und die Stadt Krefeld

„Die wir4-Wirtschaftsförderung für Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg und die...

weiterlesen

12.07.2016
Constantin Borges reist mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm in die Vereinigten Staaten

Seit 1983 gibt es das gemeinsame Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen...

weiterlesen

23.06.2016
Illegalen Kulturguthandel effektiv bekämpfen

Der Bundestag beschließt heute das Kulturgutschutzgesetz (KGSG). Ziel des Gesetzes ist eine...

weiterlesen

16.06.2016
Diskussion zum Wert der Kultur im Hohenhof Hagen

Bei seinem Besuch in Hagen lernte Siegmund Ehrmann nach dem Haus Harkorten noch einen zweiten...

weiterlesen