Kultur und Medien

25.02.2016

Gespräch mit dem bulgarischen Kulturminister Vezhdi Rashidov

Am Dienstag traf Siegmund Ehrmann den bulgarischen Kulturminister Vezhdi Rashidov in Berlin zu einem Gespräch. Thema war unteranderem die Ausgestaltung der zukünftigen bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft im Jahr 2018. Bulgariens Kultur und Geschichte soll europaweit in den Fokus gerückt und der kulturelle Austausch mit anderen Ländern gestärkt werden. Bulgarische Kunst und Kultur werden zudem 2019 ein zentrales Thema sein, da die Stadt Plowdiw mit der italienischen Stadt Matera europäische Kulturhauptstadt wird.

Minister Rashidov und Siegmund Ehrmann betonten, dass europäischer, kultureller Austausch und Zusammenhalt in einem Europa mit offenen Grenzen und gesicherten Außengrenzen trotz der momentan herausfordernden Situation in Europa unabdingbar sei.

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

01.12.2016
Betriebsräte aus Moers und Krefeld zu Gast in Berlin

Unter dem Motto „Alterssicherung – sicher und gerecht gestalten“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am...

weiterlesen

24.11.2016
Vorlesetag in der Zentralbibliothek mit Siegmund Ehrmann

Auch in diesem Jahr war Siegmund Ehrmann wieder beim bundesweiten Vorlesetag dabei. Am 18. November...

weiterlesen

16.11.2016
Diskussion zum Bundesteilhabegesetz

Das Bundesteilhabegesetz ist eine der großen sozialpolitischen Reformen in dieser...

weiterlesen

10.11.2016
Ein starker Aufwuchs für den Haushalt Kultur & Medien

Der Entwurf für den Haushalt 2017 wurde heute in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses...

weiterlesen