Kultur und Medien

25.02.2016

Gespräch mit dem bulgarischen Kulturminister Vezhdi Rashidov

Am Dienstag traf Siegmund Ehrmann den bulgarischen Kulturminister Vezhdi Rashidov in Berlin zu einem Gespräch. Thema war unteranderem die Ausgestaltung der zukünftigen bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft im Jahr 2018. Bulgariens Kultur und Geschichte soll europaweit in den Fokus gerückt und der kulturelle Austausch mit anderen Ländern gestärkt werden. Bulgarische Kunst und Kultur werden zudem 2019 ein zentrales Thema sein, da die Stadt Plowdiw mit der italienischen Stadt Matera europäische Kulturhauptstadt wird.

Minister Rashidov und Siegmund Ehrmann betonten, dass europäischer, kultureller Austausch und Zusammenhalt in einem Europa mit offenen Grenzen und gesicherten Außengrenzen trotz der momentan herausfordernden Situation in Europa unabdingbar sei.

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

24.03.2017
Erklärung zur Abstimmung über die PKW-Maut

Der Deutsche Bundestag stimmt heute über den Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des...

weiterlesen

23.03.2017
Vernissage anlässlich des zweijährigen Bestehens des Wirtschaftsforums der SPD

Anlässlich seines zweijährigen Bestehens lud das Wirtschaftsforum der SPD am 23. März zur...

weiterlesen

14.03.2017
Siegmund Ehrmann und Ibrahim Yetim diskutieren mit Betriebs- und Personalräten

Die Abgeordneten Siegmund Ehrmann, MdB und Ibrahim Yetim, MdL hatten zum regelmäßig stattfindenden...

weiterlesen

08.03.2017
3,88 Mio Eur aus Berlin für die Sanierung des Sportparks Asberg

Die Sanierung des Sportparks Asberg wird mit 3,88 Mio Euro aus dem Bundeshaushalt gefördert. Aus...

weiterlesen