Allgemeine Bundespolitik

01.03.2016

Fraktion vor Ort: Reform der Pflegeausbildung

Zu einer Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion am 7. März 2016 um 17.00 Uhr im Krefelder Südbahnhof lädt Siegmund Ehrmann herzlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsrunde mit Bärbel Bas der Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion ein.

Die demografische Entwicklung zieht vielfältige Veränderungen nach sich – auch auf die Alten- und Krankenpflege hat sie erhebliche Auswirkungen. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt, die Komplexität der Versorgung nimmt zu. In der Folge wächst auch der Bedarf an qualifiziertem Personal in der Pflege.

Für die SPD-Bundestagsfraktion ist klar, dass es notwendig ist, den Berufsnachwuchs zu sichern. Rückläufige Zahlen der Schulabgänger gefährden die flächendeckende Versorgung mit qualifizierten Fachkräften. Um den Bedarf an Nachwuchskräften zu sichern und den Pflegeberuf im Wettbewerb mit anderen Branchen konkurrenzfähig zu halten, ist eine Reform der Pflegeausbildung nötig.

Durch den steigenden Anteil älterer Menschen in der Bevölkerung vermischen sich die Bereiche Kranken- und Altenpflege immer mehr. Die steigende Zahl hochbetagter Patientinnen und Patienten im Krankenhaus erfordert in der Krankenpflege daher zusätzliche Kenntnisse in der Altenpflege. Gleichermaßen wird in der Altenpflege zunehmend krankenpflegerisches Wissen benötigt. Die SPD-Bundestagsfraktion möchte dazu beitragen, diesen Veränderungen in der Ausbildung der Pflegefachkräfte Rechnung zu tragen.

Mit dem neuen Pflegeberufsgesetz reagieren wir auf diese Entwicklungen. Unser Ziel ist es, die Grundlage für eine moderne und durchlässige Pflegeausbildung, eine weitere Verbesserung der Qualität in der Pflege sowie die Steigerung der Attraktivität des Pflegeberufs zu schaffen.

Über diese und weitere Themen möchten wir Sie informieren und Ihre Fragen beantworten. Kommen Sie mit uns ins Gespräch! Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Montag, den 7. März 2016, um 17.00 Uhr im Südbahnhof, Saumstraße 9, 47805 Krefeld

Um Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 02151 / 31 96 50 oder per Mail unter siegmund.ehrmann.wk02@bundestag.de wird gebeten.

Weitere Informationen können Sie der Einladungskarte entnehmen.

Zurück zu: Aktuell

Aktuelles

15.02.2017
Moers erhält Bundesförderung für Breitbandausbau

Die Bundestagsabgeordneten für Krefeld, Moers und Neukirchen-Vluyn Kerstin Radomski und Siegmund...

weiterlesen

02.02.2017
Ehrmann und Buttkereit zum Gespräch bei der „Evangelischen Beratungsstelle Duisburg/Moers“

Am Dienstag, dem 31. Januar 2017, trafen sich Siegmund Ehrmann und seine designierte Nachfolgerin...

weiterlesen

01.02.2017
Siegmund Ehrmann lud zur Muslimkonferenz nach Berlin ein

Die SPD-Bundestagsfraktion veranstaltete am 25. Januar 2017 eine Fachkonferenz „Muslime in...

weiterlesen

31.01.2017
"Moers ist bunt und nicht braun!" Siegmund Ehrmann warnt vor rechten Populisten

Am Freitag, dem 27. Januar, hatte das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage anlässlich des...

weiterlesen