Aktuelle Meldungen

28.10.2016

Ausstellung „Feind ist, wer anders denkt“

Zur Eröffnung der Wanderausstellung „Feind ist, wer anders denkt“ im Hanns-Dieter-Hüsch Bildungszentrum in Moers hielt Siegmund Ehrmann am Mittwoch eine Begrüßungsrede.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Machenschaften der Staatssicherheit der DDR, informiert darüber, wie die Stasi systematisch Menschen bespitzelte und zeigt an verschiedenen Biografien die Auswirkungen der menschenrechtsverletzenden Tätigkeiten der SED-Geheimpolizei auf. Die Beziehung zwischen Moers und der brandenburgischen Partnerstadt Letschin wird zudem deutlich.

Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, erschien als besonderer Gast ebenfalls zu der Eröffnung. Als Zeitzeuge und Bürgerrechtler in der Opposition zu der DDR kam er damals selbst ins Visier der Stasi.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion in der Bibliothek, stellte sich Jahn den Fragen der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in den Filder Benden. Sie wollten wissen, wie es dem damaligen Studenten ergangen ist und wie sein Leben nach der Inhaftierung weiterging.

Siegmund Ehrmann freute sich über das rege Interesse der Schülerinnen und Schüler für dieses dunkle Kapitel der DDR-Geschichte.

 

Zurück zu: Schlagwort

Aktuelles

23.10.2017
Abschied aus dem Deutschen Bundestag

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und...

weiterlesen

04.09.2017
Elke Buttkereit, Siegmund Ehrmann und Ibrahim Yetim diskutierten mit Betriebs- und Personalräten

Die Abgeordneten Siegmund Ehrmann, MdB, und Ibrahim Yetim, MdL, hatten zum zweiten Mal in diesem...

weiterlesen

26.07.2017
Siegmund Ehrmann und Elke Buttkereit besuchen die Verbraucherzentrale Moers

Es war gleichzeitig ein Abschieds- und ein Kennenlernbesuch, den Siegmund Ehrmann mit seiner...

weiterlesen

26.07.2017
Besuch im St. Josef Krankenhaus

Siegmund Ehrmann, MdB, besuchte jetzt mit seiner designierten Nachfolgerin Elke Buttkereit das St....

weiterlesen