Kultur und Medien

23.03.2017

Vernissage anlässlich des zweijährigen Bestehens des Wirtschaftsforums der SPD

Anlässlich seines zweijährigen Bestehens lud das Wirtschaftsforum der SPD am 23. März zur Vernissage „Kunst und Politik“ ein. Die Vernissage präsentierte in Kooperation mit dem Galeristen der Aachener Galerie „Freitag 18.30“, Robert Mertens, Kunstwerke vielseitig unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler.

Der Präsident Dr. Michael Frenzel und der Geschäftsführer des Wirtschaftsforums, Daniel Rousta, stellten in ihren einleitenden Grußworten die erfolgreiche Entwicklung des Wirtschaftsforums dar und leiteten in den künstlerischen Teil des Abends über. Robert Mertens, der die Räume der Geschäftsstelle des Wirtschaftsforums mit Kunstwerken seiner Galerie schmückt, stellte die Künstlerinnen und Künstler der Vernissage vor und lud die anwesenden Gäste zum direkten Gespräch ein.

Bei seinem Grußwort sprach Siegmund Ehrmann sich für eine starke Kulturpolitik aus, die Kreativität und Kunst auf gerechte Weise fördert und schätzt und sie in die Mitte der Gesellschaft stellt. Siegmund Ehrmann hob dabei auch die besondere kulturpolitische Verantwortung heraus, die dem Staat in Deutschland entgegen der angelsächsischen Tradition obliegt. Und auch wenn Kunst und Kultur nicht der „Verzweckung“ dienen soll, so können mit ihr und durch sie auch kreative Innovationen in der Wirtschaft entwickelt werden. Die dynamische Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft ist hierfür ein Beleg. Das Wirtschaftsforum der SPD bietet in einem Fachforum der Kultur- und Kreativwirtschaft eine sehr gute Diskussionsplattform.

Bei alledem darf die soziale Lage der Künstlerinnen und Künstler nicht aus dem Blick geraten. Auch wenn Vieles in dieser Legislaturperiode erreicht wurde, gilt es auch weiterhin für faire Honorare, angemessen Vergütung und soziale Sicherung von Kunstschaffenden zu kämpfen und die Modelle weiterzuentwickeln.

Das Wirtschaftsforum der SPD tritt seit der Gründung durch seinen Präsidenten Dr. Michael Frenzel vor zwei Jahren mit mehr als 250 Mitgliedern für eine soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert ein.

Homepage des Wirtschaftsforums der SPD e.V.

Zurück zu: Schlagwort

Aktuelles

23.10.2017
Abschied aus dem Deutschen Bundestag

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Genossinnen und...

weiterlesen

04.09.2017
Elke Buttkereit, Siegmund Ehrmann und Ibrahim Yetim diskutierten mit Betriebs- und Personalräten

Die Abgeordneten Siegmund Ehrmann, MdB, und Ibrahim Yetim, MdL, hatten zum zweiten Mal in diesem...

weiterlesen

26.07.2017
Siegmund Ehrmann und Elke Buttkereit besuchen die Verbraucherzentrale Moers

Es war gleichzeitig ein Abschieds- und ein Kennenlernbesuch, den Siegmund Ehrmann mit seiner...

weiterlesen

26.07.2017
Besuch im St. Josef Krankenhaus

Siegmund Ehrmann, MdB, besuchte jetzt mit seiner designierten Nachfolgerin Elke Buttkereit das St....

weiterlesen